30. September 2008

Baphomets Fluch 2.5 fertiggestellt

Einige Jahre hat das Team von Baphomets Fluch 2.5 gebraucht, um ihr Baby fertigzustellen. Am 28. September 2008 war es dann endlich so weit.

Folgendes schreiben die Entwickler zur Story des Adventures, das kostenlos heruntergeladen werden kann:


George Stobbart trifft das Schicksal in den letzten Monaten sehr hart. Erst muss er Nico wegen einer wichtigen Auslandsreise gen USA für ein Jahr verlassen, dann stirbt sein geliebter Großvater an den Folgen eines Tumors. Doch damit nicht genug. Als George Post aus Frankreich erhält, ahnt er nichts Gutes. Der Absender: Nicole Collard, Paris, Frankreich. Seine Vorahnung sollte sich in einer grausigen Gewissheit bestätigen
: Nico ist tot! „Erst mein Großvater, jetzt Nico?“, denkt sicsh unser Held und nimmt das nächste Flugzeug nach Paris.
Bei seiner Ankunft: Regen, stürmischer Wind, so als hätte Petrus die passende Antwort auf die Situation Georges. In Nicos Aparment der nächste Schock: N
ico ist am Leben. Völlig verdutzt erzählt er ihr von dem Telegramm, doch Nico scheint nicht sehr überrascht zu sein. Im Gegenteil, George wird von Nico gebeten, das Apartment zu verlassen. Es ist nichts von Freude zu spüren über das unerwartete Wiedersehen.
Seine Gedanken immer noch sortierend hört George im Café de la Chandelle Verte – dort, wo alles begann – von André Lobineau eine beunruhigende Geschichte über Nico, die in ihm den unerfreulichen Gedanken keimen lässt, dass die Neo-Templer noch immer existieren könnten…






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen