21. Dezember 2008

Wirbel um Factor 5

Edit: Leider wieder noch unbestätigte Meldungen von Factor 5. Gamezone.de berichtet:

"Bereits vor einigen Tagen kursierte eine Meldung durch das Internet, die besagte, dass das Entwicklerstudio von Factor 5 knapp die Hälfte der Mitarbeiter nach Hause schicken musste (Gamezone berichtete). Nun verkündete der Leiter des Nintendo-Bereichs von IGN.com, dass das wohl nicht reichen wird, um die angeschlagene Firma noch zu retten und vor einer Schließung zu bewahren. Eine offizielle Bestätigung blieb jedoch vorerst noch aus."

Newsmeldung vom 08.12.08
Im Internet kursieren derzeit Gerüchte, dass Factor 5 momentan in finanziellen Schwierigkeiten steckt. Zitat von Gamezone.de:

(...) Einer der Mitarbeiter von Factor 5 äußerte sich in seinem Blog sogar über ausstehende Lohn- und Versicherungszahlungen, während die Unternehmensführung den Angestellten einen aktiven Jobwechsel angeboten hat, wenn sich die Lage nicht entscheidend bessern würde. Auch soll mindestens ein aktuelles Projekt, an dem seit rund 8 Monaten gearbeitet wurde, bereits eingestellt worden sein.

So lautete die Aussage noch vor wenigen Stunden, doch in der Zwischenzeit wurde der entsprechende Blog-Eintrag entfernt und durch ein weiteres Statement ersetzt.

In diesem neuen Statement sagt der betreffende Mitarbeiter, dass ein Redakteur der Seite 1up.com gänzlich falsche Interpretationen ablieferte und es definitiv nicht zutrifft, dass die Arbeiten an einem Spiel, welches auf einem Superhelden Comic basiert, eingestellt worden seien. Auch die Arbeiten an den anderen Spielen würden wie geplant voranschreiten. Im Abschlusssatz entschuldigt sich der Mitarbeiter für die Konfusion und sagt, dass er seinen Blogeintrag aufgrund von Missverständnissen wieder entfernt hat.



Letzter Erfolg von Factor 5 war sicherlich die Star Wars: Rogue Squadron Reihe, während Lair etwas hinter den Erwartungen zurück blieb. Nicht zu vergessen ist, dass Factor 5 deutsche Wurzeln hat (Rainbow Arts, Turrican etc.) und auch Chris Hülsbeck dort beschäftig ist. Sobald es Neuigkeiten gibt, werdet ihr es hier lesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen