28. Januar 2009

Diskettenwäsche

Euer C64 liegt schon seit Monaten oder Jahren im Keller oder auf dem Dachboden? Vor allem die dazugehörigen Disketten können durch Feuchtigkeit leicht Schaden annehmen und ggf. euer Floppylaufwerk verschmutzen oder beschädigen. Ich habe hier
eine Anleitung gefunden, mit der man tatsächlich seine C64 Disketten waschen kann! Natürlich auf eigenes Risiko! Vielleicht kann man das eine oder andere Schätzchen so noch retten: Auszüge aus der Anleitung:

Nachdem meine knapp 300 C64-Disketten fast 10 Jahre im Keller waren, der wider Erwarten leider feucht wurde, dachte ich, ich könnte alle Disketten wegwerfen, als ich sie mir genauer ansah. Das Wasser und die Feuchtigkeit hatten ihre Spuren hinterlassen: Wasserflecken und offenbar auf einigen Disketten eine Schimmelpilzart. (...)


Unglaublich aber wahr: zur Rettung der Daten, die sich auf alten 5¼-Zoll-Disketten eines C64 befinden, kann man sie meiner Erfahrung nach tatsächlich waschen! Dies sollte man allerdings nur tun, um sie genau einmal zu sichern, da zwar die Magnetfolie selbst gereinigt wird, aber die Plastikhülle weiterhin verschmutzt bleibt, so dass man eine andere Plastikhülle einer trocken gebliebenen Diskette verwenden sollte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen