8. November 2009

Erinnerungen an Wing Commander...

Ich habe einen sehr schönen Spielerbericht gefunden, der mich sehr an meine eigene Kindheit erinnert hat (seufz) war das schön damals...

Es gab viele Spiele in meiner Jugend. Der C64 war quasi durchgehend eingeschaltet und auch die eine oder andere Konsole sorgte für Kurzweil. Doch nur ein Spiel ließ mich Blut lecken wie kein anderes - Wing Commander

Im Jahre 1990 schaffte es ein Demonstrationscomputer in einem Elektronikgeschäft, einen Jugendlichen über alle Maßen zu beeindrucken. Bei diesem Computer handelte es sich um einen 386DX mit 14" Farbmonitor, das zur Demonstration installierte Spiel nannte sich Wing Commander. Der Jugendliche war ich - und ich hatte seit diesem Tage eine Aufgabe. Geld verdienen, um einen PC zu kaufen. Es sollte noch ein knappes Jahr dauern, bis dann endlich ein 386SX in meinen Besitz übergehen durfte. Das Spiel allerdings befand sich schon Monate zuvor in meiner Obhut. Und die Schachtel, die Disketten, das Handbuch, alles wurde ehrfürchtig angebetet... weiterlesen


Kommentare:

  1. Wing Commander war auch mein erstes großes, richtiges Spiel auf meinem ersten PC. Es lief aber auch schon auf einem 286er mit 12 MHZ CPU und einer 1 MB Grafikkarte. Zwar nicht immer flüssig, aber spielbar. Hammer war auch der Sound und die Musik. Wer damals schon eine Adlib oder Soundblaster Karte hatte, wurde verwöhnt. Mann, war das damals aufregend :)

    AntwortenLöschen
  2. Ein Freund von mir hatte ne Roland MT-32. Das war Sound! Da musste man in Ehrfurcht erstarren :D

    AntwortenLöschen
  3. Hat die Roland nicht damals an die 1000 DM gekostet? Angefangen hab ich mit dem Soundblaster 2.0. Das höchste der Gefühle war dann der Soundblaster 16. Der konnte sogar Stereo :P

    AntwortenLöschen
  4. Genau dasslebe Erlebnis hatte ich 1994 mit DOOM.
    Es lief bei K-Stadt auf einem Demorechner und für jeden (!) offen anzuschauen.
    Ich dachte mir: Meine Fresse, so können Spiele also auch aussehen.

    AntwortenLöschen
  5. Ja, Doom war damals auch ein Grafikhammer... Mein erster wirklicher 3D Shooter, den ich zu sehen bekam war Castle Wolfens.... 3D von ID Software. Ziemlich bedenklich...eigentlich ;-)

    AntwortenLöschen