1. März 2010

NES-Spiel Stadium Events für $41.300 verkauft

Bei Ebay hat am 26. Februar das superseltene NES-Spiel Stadium Events in ungeöffneter Originalverpackung den Besitzer gewechselt. Das höchste Gebot lag bei 41.300 US-Dollar.

1987 ist das Sport-Spiel für $29.99 in den amerikanischen Handel gekommen. 2000 Stück sollen produziert worden sein, wobei es nur 200 verkauft wurde. Es soll eines der seltesten Spiele Nordamerikas sein! Gute Geldanlage, würd ich sagen...

(via)

Danke an Domi für den Tipp!

Kommentare:

  1. Schon krass. Bin mal gespannt was da noch so in den nächsten Jahren passieren wird auf dem Sammlermarkt. Wenn man sowas hört denkt man sich immer: Ach, hätte ich das mal alles aufgehoben. Genauso wie bei den Überraschungseiern...

    AntwortenLöschen
  2. hui, das ist ein übler preis!!!

    habe das thema auch mal aufgegriffen und die info mit retropoly verlinkt!

    http://pixelkitsch.blogsport.de/2010/03/05/ebay-schaetze/

    gruß,

    barto

    AntwortenLöschen
  3. Mein lieber schwan, ich mein ich hab auch letzten monat 70eus für eine Secret of Mana OVP Version ausgegeben und dachte das ist schon viel, aber das toppt ja alles !

    Kann aber diese Leute verstehen, der Sammlerwahn kommt bei mir auch immer mehr zum Vorschein.

    gruß 8bit

    AntwortenLöschen
  4. spendet das geld ieber an arme und kranke! krank sind aber auch die die sowas kaufen. sammlerwahn hin oder her, hier sieht man anschaulich den IQ des homo sapiens!

    AntwortenLöschen